BIOS schließt Kooperationsvertrag mit der Evangelischen Landeskirche Baden.

fab logo

Opferschutz-Partner


BIOS-Newsletter Empfange HTML?
Besucher heute:0
Besucher gestern:7
Besucher diesen Monat:227
Besucher dieses Jahr:3203
Tägliche Besucher:5716
Montliche Besucher:8421

Opfer von Straftaten in der EU

Von 9. bis 10. Juni 2011 findet bei der Europäischen Rechtsakademie in Trier eine Tagung zum Thema "Opfer von Straftaten in der EU - Gesetzgeberische Ziele nach Lissabon" statt, an welcher auch ein Vertreter der Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V. teilnehmen wird.

Angekündigt wird die Tagung wie folgt:

Im Mai 2011 wird die Europäische Kommission ein Maßnahmenpaket zu den Rechen der Opfer von Straftaten  veröffentlichen, das die neuen rechtlichen Möglichkeiten des Lissabonner Vertrages im Hinblick auf die Verbesserung der Stellung und Behandlung von Kriminalitätsopfern in der EU ausschöpft.

Nach dem Aktionsplan zum Stockholmer Programm soll ein umfassender Rechtsakt – in Form einer Richtlinie – den Rahmenbeschluss über die Stellung des Opfers in Strafverfahren von 2001 ersetzen. Außerdem ist ein Aktionsplan über praktische Maßnahmen vorgesehen.

Die ungarische EU Ratspräsidentschaft hat einen Fahr­plan zur Entwicklung eines europäischen Opferschutz­systems vorgeschlagen.

Themenschwerpunkte der Tagung:

  • Die wesentlichen Aspekte der von der EU vorgeschlagenen Rechtsetzungsvorhaben zu Opferrechten und Schutzmaßnahmen

  • Effektiver Zugang zum Rechtsschutz und die Durchsetzung von Rechten in grenzüberschreitenden Fällen

  • Die Rolle des Opfers in Strafverfahren vor dem Internationalen Strafgerichtshof

  • Rechte und staatliche Gewährleistungspflichten für Opfer von Straftaten aus der EMRK

  • Jüngste Entwicklungen der EU-Politik zu Opfern von Straftaten und die Sicht von Interessenverbänden

  • Schutz vor wiederholter und sekundärer Viktimisierung: Opfer häuslicher Gewalt

  • Perspektiven für justitiellen Ausgleich  in der EU.

Das vollständige Prgramm können Sie in Kürze hier als pdf-Dokument nachlesen.

QR-Code dieser Seite