BIOS schließt Kooperationsvertrag mit der Evangelischen Landeskirche Baden.

fab logo

Opferschutz-Partner


BIOS-Newsletter Empfange HTML?
Besucher heute:6
Besucher gestern:7
Besucher diesen Monat:196
Besucher dieses Jahr:5047
Tägliche Besucher:5716
Montliche Besucher:8421

Opferschutz durch Anti-Gewalttraining Heilbronner Gefängnis eröffnet (de.yahoo.com)

http://de.news.yahoo.com/ap/20080411/tde-opferschutz-durch-anti-gewalttrainin-61556ad.html

Opferschutz durch Anti-Gewalttraining Heilbronner Gefängnis eröffnet
dritte Behandlungseinrichtung dieser Art

AP - Freitag, 11. April, 12:35 Uhr

Karlsruhe (AP) Baden-Württemberg geht im Schutz der Bevölkerung vor Gewaltstraftätern neue Wege. Am Freitag wurde im Gefängnis von Heilbronn die dritte sozialtherapeutische Einrichtung eingeweiht, in der Gewaltstraftäter ein gezieltes Anti-Gewalttraining verbunden mit einer Einzeltherapie erhalten. Zehn Gefangene mit einschlägigen Vorstrafen sind dabei in einer Wohngruppe zusammengeschlossen.

Bereits im vergangenen Jahr haben in den Justizvollzugsanstalten Heimsheim und Mannheim ähnliche Behandlungseinrichtungen ihre Arbeit aufgenommen. Nach nationalen und internationalen Untersuchungen ist die Rückfallquote bei behandelten Straftätern nur noch halb so hoch wie bei unbehandelt Entlassenen.

Der baden-württembergische Justizminister Ulrich Goll (FDP) sagte bei der Einweihungsveranstaltung in Heilbronn, neben Gesetzesverschärfungen und Sicherungsverwahrung müsse zum Schutz potenzieller Opfer auch die Rückfallquote verringert werden. Nicht alle Straftäter seien von der Haft so beeindruckt, dass sie nach ihrer Entlassung ein straffreies Leben führten. Deshalb müsse die Zeit der Strafverbüßung genutzt werden. Sicher seien nicht alle Gefangenen für eine Behandlung geeignet. Aber es gebe immer noch Bedarf, für mehr Straftäter Behandlungseinrichtungen zu schaffen.

Das Konzept der Heilbronner Einrichtung besteht darin, die Täter mit ihrer Tat zu konfrontieren, die Opferperspektive einzunehmen und mit einem gezielten Anti-Gewalttraining neue Verhaltensmuster zu trainieren. Finanziert wird die Behandlung vom Land. Weitere finanzielle Unterstützung gibt die von Juristen gegründete Behandlungsinitiative Opferschutz.

© 2008 The Associated Press. Alle Rechte Vorbehalten - All Rights Reserved

QR-Code dieser Seite