BIOS schließt Kooperationsvertrag mit der Evangelischen Landeskirche Baden.

fab logo

Opferschutz-Partner


BIOS-Newsletter Empfange HTML?
Besucher heute:6
Besucher gestern:7
Besucher diesen Monat:196
Besucher dieses Jahr:5047
Tägliche Besucher:5716
Montliche Besucher:8421

FAB-Behandlungsstützpunkt Heidelberg eröffnet

 

Am 18. April 2012 wurde in Anwesenheit von zahlreichen Angehörigen der Justiz, der Wissenschaft und der Gesellschaft nach Offenburg, Mannheim, Freiburg und Pforzheim der fünfte Behandlungsstützpunkt der Forensischen Ambulanz Baden (FAB) im Justizgebäude in Heidelberg offiziell vorgestellt.

Hier werden derzeit zwei Therapeuten/Innen und eine Fachärztin für Psychiatrie für die FAB Behandlungen durchführen. Das Angebot erfasst neben der psychotherapeutischen Betreuung abgeurteilter Straftäter vor allem auch die Behandlung sog. Tatgeneigter im Rahmen des FAB-Präventionsprogamms "Keine Gewalt- und Sexualsstraftat begehen".

Die Kontaktaufnahme zur FAB ist unter der Rufnummer über das FAB-Sekretariat unter 0721 470 43933 oder über das psychotherapeutische Notfalltelfon unter 0173 510 71 71 möglich.

Auf den zu der Veranstaltung in der Rhein-Neckar-Zeitung am 19.04.2012 erschienenen Pressebericht weisen wir in Form des beigefügten LINKs hin:
 

Pressebericht – Therapieren_statt_wegsperren_.php

 

 IMG_2239_klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

QR-Code dieser Seite